Jugendarbeit

Die Jugendarbeit des TC Ückendorf 75 e.V. wurde in den letzten Jahren kontinuierlich auf- und ausgebaut und stellt einen entscheidenden Faktor für die stetige Zunahme der Mitgliederzahl des Vereines dar. Ziel ist es, möglichst vielen Kinder und Jugendlichen den Tennissport näher zu bringen und damit gleichermaßen den Erhalt des Vereins auch 40 Jahre nach dessen Gründung langfristig zu sichern.

Zur Jugendabteilung zählen ca. 50 Kinder und Jugendliche (bis zum 18. Lebensjahr) (Stand: 05.2015).

Hierzu wurde zum Beispiel im Jahr 2003 das „Schulprojekt“ des TCÜ gegründet. Seit dieser Zeit wird es den 4. Klassen der Grundschule Am Haidekamp in den letzten zwei Monaten vor den Sommerferien ermöglicht, den Tennissport kennenzulernen. Eine Stunde in der Woche findet zuzüglich zum regulären Schulsport auch eine Tennisstunde auf der Anlage statt. Abgerundet wird diese Aktion durch das jährliche Abschlussgrillen mit den teilnehmenden Schülern und Eltern.

Letztlich ist der Tennissport für jedes Kind eine gute Voraussetzung, ein sportliches und soziales Miteinander zu erlernen. Darüber hinaus stellt der Sport ein Bewegungsangebot dar, bei dem anfangs der spielerische Umgang mit dem Ball und motorisches Geschick im Vordergrund stehen. Damit einher geht das Erlernen der vier Grundtechniken (Vorhand, Rückhand, Volley und Aufschlag). Aber auch sämtliche Bewegungsformen wie Gehen, Laufen, Springen, Werfen, Fangen etc. werden ständig neu erprobt und perfektioniert. Dies stellt einen immer notwendiger werdenen Ausgleich zu dem Stillsitzen im oft langen Schulalltag dar und fördert gleichermaßen die Konzentration.


Der Einstieg in den Tennissport

Ein Einstieg in das Tennistraining ist jederzeit möglich.
Es besteht die Möglichkeit, Training als Einzeltraining oder in Kleingruppen (2, 3, oder 4 Kinder) zu wählen. Dabei wird darauf geachtet, dass die Kinder sowohl von der anfänglichen Leistung als auch vom Alter her größtmöglich homogen sind.

Interessierte Kinder und Jugendliche sind jederzeit zu einem kostenlosen Schnuppertraining eingeladen. Ansprechpartner ist unser Trainer Tibi Antal.

In erster Linie steht also das Vermitteln von Spaß am Tennissport im Vordergrund. Aber auch für Ablenkung der kleinsten Spieler und Geschwisterkinder ist mit dem vereinseigenen Spieleturm samt Schaukeln und Rutsche gesorgt. Die Jugendarbeit soll stetig weiter ausgebaut werden und weitere Aktionen sind bereits in Vorbereitung.

Also lasst euch überraschen und macht einfach mit!!!