26.04.2010 Ein gelungenes Fest beim Tag der offenen Tür

 


Bei strahlendem Wetter und sommerlichen Temperaturen konnte der TC Ückendorf mehr als 200 Tennis interessierte Gäste auf seiner Clubanlage begrüßen. In Anwesenheit des Bezirksbürgermeisters Bernd Lemanski als Vertreter des Gelsenkirchener Oberbürgermeisters Frank Baranowski fand das Schulsportprojekt mit der GS am Haidekamp besondere Aufmerksamkeit.

Die Tennisschule Thomas Klemann bot kostenlose Schnupper-Trainingseinheiten, die von den anwesenden Kindern mit großer Begeisterung angenommen wurden.

Nette und informative Gespräche ließen auch bei den Eltern keine Langeweile aufkommen.

Das Rahmenprogramm sorgte für Abwechslung. Zauberer Werner erfüllte geduldig alle noch so ausgefallenen Wünsche mit seinen Luftballonfiguren. Als dann noch das Schalke-Maskottchen „Erwin“ kam, um selbst mit den Kindern Tennis zu spielen, brachen kurzzeitig alle Dämme.

Es ist immer wieder überraschend, wie viel Kind oftmals noch in einem erwachsenen Menschen steckt.
Nachdem Erwin sämtliche Autogramm- und Fotowünsche erfüllt hatte, bedankte er sich für die tolle Atmosphäre, bei der auch er sehr viel Spaß hatte.

Nach Beendigung zogen alle Verantwortlichen ein positives Fazit. Die Schule bekam weitere Sympathiepunkte und der TC Ückendorf durch seinen gastfreundlichen und sympathischen Auftritt neue Mitglieder.

Jetzt warten alle gespannt auf den Fernsehbericht, den das anwesende Fernsehteam von NRW.TV an diesem Tag produzierte.


Tag der offenen Tür

(Externe Quelle: Google Picasa)

 

22.04.2010 Schleifchenturnier

 


Am

15. Mai 2010

um

11:00 Uhr

wird wieder ein

Schleifchenturnier

auf unserer Tennisanlage stattfinden.

Gerade für neue Mitglieder bietet sich hier die Möglichkeit den Verein und seine Mitglieder bei einem vereinsinternen Tennis-Turnier kennen zu lernen. Wie immer steht bei diesem Turnier der Spass am Tennissport im Vordergrund.

 

22.04.2010 Tag der offenen Tür

 


Zu diesem Anlass bieten wir Tennissport-Interessierten eine Probemitgliedschaft für 2010 an.

Der Preis für Erwachsene beträgt 40€ und für Kinder und Jugendliche 20€ für die komplette Saison 2010!.

Schläger können gegen eine geringe Gebühr vom Verein geliehen werden.
Tennisbälle werden gestellt.

 

 

01.04.2010 Anschaffung eines Defibrillators

 


Wie bei der Jahreshauptversammlung 2010 angekündigt hat der Verein nun einen Defibrillator angeschafft.

Gemäß dem Medizinproduktgesetz (MPG) wurde bei Auslieferung des Gerätes eine Ersteinweisung vorgenommen. Zu dem eingewiesenen Personenkreis gehören:

  • Wilfried Karsten

  • Jutta Hojnacki

  • Gerd Krallmann

  • Karl-Heinz Chmielewski

  • Michael Alter

Diese Personen dürfen nun weitere Mitglieder in das Gerät einweisen, um eine möglichst hohe Mitgliederzahl für einen Ernstfall zu sensibilisieren.

Der Hersteller (Philips) hat im Internet eine interaktive Demo und natürliche weitere Informationen zum Gerät zur Verfügung gestellt:

 

10.10.2009 Schleifchenturnier

 


Leider hat das schlechte Wetter nicht mehr als zehn aktive Spieler zum Schleifchenturnier auf die Tennisanlage locken können. Dennoch haben die wenigen,  anwesenden Spieler - dem Wetter zum Trotze - in guter Laune einige Spiel absolviert. Es wurden zwei Doppel und ein Einzel gespielt. Als einzige Frau war Dani vertreten, die sich somit als strahlende Siegerin des Schleifchenturniers bezeichnen werden darf.

 

Schleifchenturnier

(Externe Quelle: Google Picasa)

 

30.09.2009 Schleifchenturnier zum Saisonabschluss

 


Am 10. Oktober 2009 wird ab 11:00 Uhr wieder ein Schleifchenturnier auf unserer Tennisanlage stattfinden.

Wir hoffen natürlich auf eine rege Teilnahme, damit auch dieses (Tennis-)Jahr einen schönen Abschluss finden kann.

Die Teilnehmerliste hängt bereits am Clubhaus aus.

 

06.09.2009 Herren 1 beendet die starke Saison auf Platz 2

 

Im letzten Spiel der diesjährigen Meisterschaftsrunde gegen den TG Rot-Weiß Hattingen 2  setzte sich unsere Mannschaft klar durch und siegte deutlich mit 8:1.

Hier geht's zum Spielbericht

 

30.08.2009 Trotz vieler Ausfälle siegt die Herren 1

 

Trotz urlaubs- und krankheitsbedingter Ausfälle setzte sich unsere Herren 1 klar mit 6:3 Spielen gegen TG Gold Weiß Gelsenkirchen durch...

Hier geht's zum Spielbericht

 

23.08.2009 Herren 1 mit erster Niederlage

 

Gegen einen starken Gegner verlor die stark geschwächte Herren 1 ihr erstes Spiel gegen den TC Marl 33 2...

Hier geht's zum Spielbericht

 

06.07.2009 Stadtmeisterschaften 2009

 

Am Montag, 10. August 2009 ist Meldeschluss für die Tennis Stadtmeisterschaften 2009 von Gelsenkirchen.

Das Turnier beginnt am Freitag, 14. August. 

Bezüglich der Nenngelder, der benötigten Angaben pro Spieler etc. findet man alle Informationen hier im Forum.

Ausrichter ist in diesem Jahr der TC Buer e.V..

 

30.06.2009 Schulprojekt mit Grundschule am Haidekamp erfolgreich verlaufen

 

Am 30.06.2009, einen Tag vor Beginn der großen Ferien endete das Schulprojekt 2009 mit der GS am Haidekamp mit dem schon traditionellen Abschlussgrillen.

15 Kinder werden nun an einem Schnupperkurs unter der Leitung der Tennisschule Thomas Klemann teilnehmen. Dabei werden sie die Grundschlagtechniken erlernen und mit Spaß und Freude an den Tennissport und unseren Verein herangeführt.

An dieser Stelle danken wir all unseren Helfern, die zum guten Gelingen des diesjährigen Schulprojektes beigetragen haben.

Schulprojekt 2009
(Externe Quelle: Google Picasa)

 

28.06.2009 Herren 65 beenden Saison 2009 auf Platz 3

 

In der Kreisliga belegten die Herren 65 in der abgelaufenden Saison 2009 einen guten 3. Platz.

Die erfolgreichsten Spieler waren Kurt Schmohr mit acht, Gerd Krallmann mit vier und Helmut Steinmann mit drei gewonnenen Spielen.

 

28.06.2009 Ungefährdeter Heimsieg der Herren 1

 

Gegen einen schwachen Gegner setzte sich unsere Herrenmannschaft ungefährdet mit 8 : 1 durch...

Hier geht's zum Spielbericht

 

21.06.2009 Holpriger Start unserer Herrenmannschaft

 

Oliver Orlik brachte es nach den Einzelergebnissen auf den Punkt:

 „Ist doch egal, wie die Doppel aufgestellt werden. Wir gehen jetzt auf den Platz, hauen die weg und haben gewonnen. Fertig.“

Hier geht's zum Spielbericht

 

19.06.2009 Schulprojekt mit der Grundschule am Haidekamp 2009

 

Das Schulprojekt mit der Grundschule am Haidekamp wird weitergeführt. Schon fast traditionell bietet der TC Ückendorf den Viertklässlern der nahegelegenen Grundschule am Haidekamp die Möglichkeit, die 3. Sportstunde auf unserer Tennisanlage zu absolvieren.

Fast 60 Schülerinnen und Schüler haben somit die Möglichkeit, die Freude am Tennissport für sich zu entdecken.

In der Zeit vom Mai bis Juni nehmen sie nun wöchentlich am Dienstagvormittag mit viel Freude an dem Tennsunterricht teil.

Nach einem gemeinsamen Abschlussgrillen am 30. Juni geht es weiter mit einem Schnuppertraining, das von der Tennisschule Thomas Klemann geleitet wird. 

Das Training erfolgt dabei in kleinen Gruppen unter fachkundiger Anleitung von erfahrenen Trainern.

Schläger und Bälle werden dafür vom Verein zur Verfügung gestellt.

Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß und Erfolg

 

19.06.2009 Kooperation mit Tennisschule Thomas Klemann

 

Wir freuen uns über die Kooperation mit der Tennisschule Thomas Klemann.

Sie erreichen ihn unter der Telefon-Nr.: 02043 - 73106.

Die jeweiligen Trainer stehen dabei jederzeit als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung.

 

18.06.2009 Tennis-Nacht mit italienischem Abend

 

 

TENNIS-NACHT

 

beim TC Ückendorf '75

 

am 04. Juli 2009

 


 

17.30 Uhr   Treffen
18.00 Uhr Spielbeginn
21.00 Uhr   Intermezzo
(tavola italiana con vine)
23.00 Uhr Endspiele

 


 

Kosten 13,50€ (inkl. Essen und Tischwein)

Anmeldung bitte bis 26. Juni 2009

 

  

11.06.2009 Spielbericht Herren 30 Heimspiel gegen TC Grün-Weiß Frohlinde

 

An Fronleichnam 2009 traf das Herren 30 Team des TCü auf den TC GW Frohlinde. Christian Ruthmann und Thomas Gralki gaben schon vor der Begegnung bekannt, dass Sie, wenn überhaupt nur Doppel spielen wollen. Alle Einzel gingen bis auf die Dreisatzsiege von Thomas Daniel und Ralf Schmohr eindeutig an den TCü, so dass es nach den Einzeln bereits 6:0 stand. Auch in den Doppelbegegnungen entschied der TCü alle Matches für sich. Der Endstand lautete somit 9:0 für den TCü.

Am Ende der Sommersaison 2009 steht der TC Ückendorf also hinter Dortmund auf einem sehr guten zweiten Platz.

Hier die Abschlusstabelle:

Platzierung Verein Punkte
1. Dortmunder TK 6:0
2. TC Ückendorf 5:1
3. TC Friedrich der Große 4:2
4. TC Grün-Weiß Frohlinde 3:3
5. Recklinghäuser TG 2:4
6. TuS Ickern 1:5
7. Gold-Weiß Gelsenkirchen 0:6

 

  

24.05.2009 Spielbericht Herren 30 Heimspiel gegen Recklinghäuser TG

 

Am warmen Sonntagmorgen trafen sich die TCü Herren 30 zum Heimspiel gegen Recklinghausen. Ralf Schmohr und Patrick Gilbert konnten aufgrund von privaten Terminen nicht am Spieltag teilnehmen, so dass genau sechs Spieler zur Verfügung standen.
Wie üblich begannen die an zwei, vier und sechs gesetzten Spieler. Christian Ruthmann (6) und Thomas Daniel (2) siegten sehr sicher mit 6:1 6:1 beziehungsweise 6:3 6:3. Startschwierigkeiten hatte Holger Grebing (4), der aber nach verlorenem ersten Satz die Sätze zwei und drei überzeugend gewann (3:6 6:1 6:2). Thomas Gralki (3) siegte aufgrund der Aufgabe seines Gegners beim Stand von 6:1 und 1:0. Wegen Knieschmerzen konnte dieser nicht mehr weiterspielen. Auch der an eins gesetzte Alexander Wilke gewann sein Match mit 6:1 und 6:4. Den 6:0 Erfolg nach den Einzeln stellte Alexander Wolff (5) mit einer starken Leistung sicher. Sein Ergebnis lautete 6:0 und 6:1.
Die drei Doppelmatches gingen bei herrlichem Sonnenschein wie folgt aus: Thomas Daniel und Alexander Wilke siegten mit 6:0 und 6:2. Holger Grebing und Thomas Gralki gewannen mit 6:2 und 6:3 und auch Alexander Wolff mit Christian Ruthmann gaben keinen Satz ab (6:1 und 6:4).
Nach dem gemeinsamen Gulaschessen und zwei Getränkerunden trat das Team aus Recklinghausen gegen 17.45 Uhr den Heimweg an. Der letzte Spieltag für die TCü-Herren 30 findet am Donnerstag den 11.06.2009 statt (Fronleichnam). Dann heißt der Gegner in Ückendorf TC Grün-Weiß Frohlinde.

  

17.05.2009 Spielbericht Herren 30 beim TuS Ickern 1

 

 

Am verregneten Sonntagmorgen gegen 9 Uhr startete das Herren 30 Team des TCü mit drei Autos nach Ickern (nördlicher Stadtteil von Castrop Rauxel). Alexander Wolff konnte aufgrund eines privaten Termins nicht dabei sein. Dort angekommen konnten gegen 10 Uhr die ersten beiden Matches starten. Als gegen 11 Uhr der Regen zu stark wurde mussten die Partien abgebrochen werden. Da es auch zwei Stunden später noch regnete besprachen die Teams den möglichen Ausweichtermin. Genau in diesem Moment hörte es auf zu regnen und die Plätze trockneten schnell, so dass wie ein Wunder doch noch zu Ende gespielt werden konnte. 

Sein abgebrochenes Match beim Stand von 6:1 1:0 brachte Thomas Gralki dann sehr schnell mit 6:1 und 6:0 zu Ende. Alexander Wilke siegte in drei Sätzen mit 4:6 6:0 6:1. Holger Grebing gab nur drei Spiele und siegte locker mit 6:0 und 6:3. Patrick Gilbert gab vier Spiele ab und konnte den Sieg trotzdem nur noch knapp ins Ziel retten, da er sich im zweiten Satz eine Fußverletzung beim Stand von 5:2 zuzog. Aufgrund von Nackenverspannungen konnte der an zwei gemeldete Thomas Daniel sein Einzel nicht spielen. Für ihn rückte Ralf Schmohr an Nummer sechs ins Team und gewann 6:2 6:4. Im letzten Einzel des Tages siegte Christian Ruthmann mit 6:3 und 6:1. 

Da Ickern nur zwei Doppel stellen konnte bekam der TCü einen Punkt geschenkt. Thomas Daniel/ Thomas Gralki im ersten Doppel siegten locker mit 6:0 und 6:1. Im zweiten Doppel siegten Holger Grebing und Ralf Schmohr mit 6:3 und 6:3. Am Ende stand also der Auswärtssieg mit 9:0 für den TC Ückendorf fest. Bei kühlen Getränken und einem Abendessen mit Geschnetzeltem, Nudeln und Salat stand die Rückfahrt um 19 Uhr an. 

Kommenden Donnerstag (Vatertag) hat die Herren 30-Mannschaft des TCü spielfrei. Weiter geht es am kommenden Sonntag, den 24.05.09, mit einem Heimspiel gegen die Recklinghäuser Tennis Gemeinschaft. Spielbeginn ist um 10 Uhr.

  

10.05.2009 Spielbericht Herren 30 - Dortmunder TK 2

 

 

Am sonnigen Muttertag 2009 hieß der Gegner für die Herren 30 des TCü: Dortmunder TK 2. Der Gegner trat mit zwei starken Herren 30 Bundesligaspielern an (Wachholz/ Göbel beide LK3). Alexander Wilke (LK10) und Thomas Daniel (LK12) verloren jeweils ihre Einzel gegen die Bundesligaspieler mit 2:6 0:6. Nach großem Kampf und fast drei Stunden Spielzeit musste auch Patrick Gilbert seinem Gegner nach dem 7:6 6:7 1:6 gratulieren.

Christian Ruthmann siegte mit 1:6 7:6 6:2. Dabei wehrte er zwei Matchälle gegen seinen 6 LKs besser eingestuften Gegner ab! Thomas Gralki verlor sein Match gegen einen 5 LKs besser eingestuften Gegner mit 2:6 0:6. Im letzten Einzel des Tages verlor Alexander Wolff mit 0:6 und 5:7.

Die Doppelmatches gingen dann mit 1:2 verloren. Alexander Wilke und Thomas Gralki im ersten Doppel holten den Sieg mit einem 7:6 im dritten Satz. Ralf Schmohr und Christian Ruthmann verloren in zwei, während Patrick Gilbert und Alexander Wolff in drei Sätzen verloren.

Endergebnis war also ein 7:2 für Dortmund. Nach dem Essen vom Nudelbuffet und zwei Getränkenrunden ging es dann mit nur zwei Punkten im Gepäck wieder nach Gelsenkichen zurück.

  

03.05.2009 Spielbericht Herren 30 - Gold Weiß Gelsenkirchen

 


Am 03. Mai 2009 fand das Auswärtsspiel des TCü bei Gold Weiß Gelsenkirchen in der Nähe der Trabrennbahn Gelsenkirchen statt.

Zu Beginn des Spieltages siegte Alexander Wolff mit 6:0 und 6:1 und sorgte somit für die 1:0 Führung des TCü. Patrick Gilbert zog direkt nach und gewann sein Match mit vielen sehenswerten Grundlinienduellen mit 6:2 und 6:2. Thomas Daniel tat sich zu Beginn schwer und verlor den 1.Satz mit 6:4 bevor er den Sieg noch durch die Sätze zwei und drei gegen Martin Haselier einfuhr. Im Match der an eins gesetzten Spieler gewann der für Ückendorf spielende Alexander Wilke gegen Martin Püttmann mir 6:2 6:4. Thomas Gralki verlor sein Match mit 6:4 6:3. Im letzten Einzel des Tages gewann Holger Grebing mit 6:1, 4:6 und 6:2.

Nach einem kurzen Regenschauer starteten die Doppelpartien. In einem ganz engen Match konnte sich das erste Doppel des TCü Thomas Daniel/ Thomas Gralki gegen die Martin Haselier/ Martin Püttmann mit 6:4 7:5 durchsetzen. Alexander Wolff/ Patrick Gilbert verloren ihr Match knapp mit 5:7 6:7 während Ralf Schmohr und Christian Ruthmann mit 6:4 7:6 siegten.

Zu dem 5:1 nach den Einzeln kam also ein 2:1 aus den Doppeln hinzu. Der Vergleich endete also 7:2 für den TCü.

 

Nach den Doppeln gab es Würstchen und Fleisch vom Grill. Dies war auch nötig, da alle Spieler einen großen Hunger hatten. Am Sonntag den 10.05 steht die Auswärtsfahrt zum Dortmunder Tennisklub RW 98 e.V. an. Die Homepage des Clubs lautet www.dtkrw.de. Beginn ist um 10 Uhr.

 

 

  

26.04.2009 Spielbericht Herren 30 - Friedrich der Große (Herne)

 


Am Sonntag 26.04. stand bei sonnigem Wetter der erste Spieltag der Herren 30 auf dem Plan. Kurz nach 10 Uhr startete die Begegnung Friedrich der Große (Herne) beim TCü.

Zu Beginn gingen Alexander Wolff (Nummer 6) und Patrick Gilbert (Nummer4) zügig als Sieger vom Platz (6:1 6:1 und 6:2 6:2). Thomas Daniel verlor an Position 2 sein enges Match gegen einen sehr sicheren Tennistrainer in zwei engen Sätzen.
Im Match der beiden top gesetzten Alexander Wilke (TCü) und Lars Kleem konnte sich der Herner in 3 Sätzen mit 3:6 6:3 3:6 durchsetzen. Thomas Gralki an Position 3 erkämpfte sich nach einem 2:5 Rückstand im 1.Satz noch einen  7:5 7:6 Erfolg. Nach den Einzeln stand es somit 4:2 für den TCü.

Nach dem schnellen 6:1 6:1 von Thomas Daniel und Alexander Wilke im 1.Doppel stand fest, dass der TCü den Spieltag gegen Friedrich der Große gewonnen hat.
Im Doppel Nummer 2 verloren Thomas Gralki/ Ralf Schmohr in 3 Sätzen während im 3.Doppel Christian Ruthmann/ Patrick Gilbert mit 7:5 6:2 gewannen.

Nach einem deftigen Bratenessen (Danke Willi !) verabschiedeten sich die Teams gegen 18Uhr von einander.

Am Sonntag den 03.05.2009 sind die Herren 30 des TCü ab 10Uhr zu Gast bei GW Gelsenkirchen (www.tg-gold-weiss.de).

 

  

08.12.2008 Ückendorfer Weihnachtsmarkt 2008

 


Das gute Wetter am zweiten Adventssonntag sorgte - trotz verkaufsoffenem Sonntag - für ein reiches Publikum. Die hervorragenden Reibekuchen sorgten u.a. dafür, dass wir zahlreiche Gäste und Vereinsmitglieder an unserem Weihnachtsmarktstand begrüßen konnten. 

 

Unser Stand am Ückendorfer Weihnachtsmarkt 2008. 

  

01.12.2008 Teilnahme am Ückendorfer Weihnachtsmarkt 2008

 


Vor geraumer Zeit haben wir uns dazu entschlossen, unseren Verein dort mit einem Stand zu präsentieren. In diesem Zusammenhang würden wir uns freuen, wenn wir neben den tatkräftigen Helfern auch Euch am Stand 39 begrüßen könnten.

Ihr seid also recht herzlich eingeladen:

Wo:       Pestalozzihain, Ückendorfer Strasse, Stand 39
Wann:  07.12.2008 zwischen 12:00 - 19:00 Uhr (2. Adventssonntag)


Auszug der Webseite Ückendorf-Aktiv (Quelle: http://www.ueckendorf-aktiv.de/weihnachtsmarkt.htm):


"...Mehr als 50 Geschäftsleute, Schulen und Kindertagesstätten, Vereine und Einrichtungen werden wieder Informationen zu Ihren Einrichtungen und Waren zum Verkauf anbieten. Damit ist die verfügbare Fläche voll ausgenutzt und weitere Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden. An den Verkaufsständen werden viele handgefertigte weihnachtliche Artikel angeboten, so dass in der Vorweihnachtszeit und am Weihnachtsfest neue Schmuckstücke dekoriert werden können.
Auf der Bühne werden Tageseinrichtungen für Kinder und Schulen im Stadtteil, Ückendorfer Vereine und die Kirchengemeinden zwischen 12:00 und 19:00 Uhr für ein tolles und unterhaltsames Programm sorgen. Um 12:00 Uhr beginnen wir mit einer ökumenischen Andacht, die von Pfarrer Rainer Rosinski und Pastor Pater Leo Rawalski gehalten wird. Der Chor der evangelischen Kirchengemeinde wird den musikalischen Rahmen gestalten. Unser Oberbürgermeister wird am Nachmittag den Nikolaus rufen, der die Kinder mit einem Stutenkerl beschenken wird. 

Und den Abschluss des Tages bildet wieder das riesige Feuerwerk gegen 19:00 Uhr mit klassischer Musik und dem Geläut von den Kirchtürmen links und rechts des Festplatzes...."

Abschließend möchte ich, im Namen des Vereins, den fleißigen Helferinnen und Helfern schon einmal vorab für ihren Einsatz danken. Ohne dieses ehrenamtliche Engagement einiger Vereinsmitglieder könnten wir solche Aktionen nicht durchführen. Vielen herzlichen Dank dafür.

  

18.09.2008 Forum des TC Ückendorf eingerichtet

 

Seit dem heutigen Tage steht das Internet-Forum des TC Ückendorf zur Verfügung.

 

An dieser Stelle ein paar Hinweise:

 

Jedes Vereinsmitglied sollte sich unter seinem realen Namen registrieren

-

Nur registrierte Mitglieder dürfen Beiträge verfassen
- Jede Registrierung muss vom Administrator freigegeben werden. Dazu werden  Benutzername und EMail-Adresse mit der aktuellen Mitgliederdatenbank des Vereins abgeglichen. Die Bestätigung und überprüfung der Registrierung durch den Administrator kann mehrere Tage dauern.

-

Die Weitergabe eines registrierten Benutzernamens an Dritte ist nicht gestattet
 
Gäste dürfen Beiträge nur lesen, aber keine neuen Beiträge verfassen

 

 

23.06.2008 Schulprojekt "Grundschule Am Haidekamp" erfolgreich abgeschlossen

 

Das Schulprojekt mit den Viertklässlern der Grundschule am Haidekamp ist am 17.06. erfolgreich abgeschlossen worden. In diesem Jahr absolvierten wieder 55 Schüler ihre 3. Sportstunde auf unserer Tennisanlage und wurden unter liebevoller Betreuung unserer AK 50+ an den Tennissport herangeführt.

Gefreut haben sich die Kinder auch über unsere Einladung zum bereits traditionellen Abschlussgrillen.

Erfreulich für uns ist auch, dass 15 - 20 Kinder an dem nun folgenden Schnupperkurs teilnehmen werden.

Ein herzliches Dankeschön allen Helfern, die zu dem guten Gelingen beigetragen haben.

 

 

13.06.2008 1. Herren Saison 2008

 

Nur äußerst knapp verpasste unsere 1. Mannschaft den angestrebten Wiederaufstieg in die Bezirkslage.
Im letzten Spiel gab es eine knappe Niederlage mit 4 : 5 gegen den Vfl Bochum, der letztendlich knapp aber auch verdient gewann und damit in die Bezirksliga aufgestiegen ist.

Zuvor machte die Mannschaft um MF Thomas Daniel alles richtig:

  • Bester Quotient in den Matches!

  • Bester Quotient in den Sätzen!

  • Bester Quotient in den Spielen!


Nur leider insgesamt 1 Punkt zuwenig für den Aufstieg.

Das schnellste Match absolvierte dabei das Doppel Thomas Daniel / Julian Brinkmann als sie in nur 20 Minuten einschl. 5 Minuten Einspielzeit gegen die Vertretung von Blau Weiß Harpen gewannen.
Bemerkenswert auch die Leistungen in allen Doppeln beim Spiel gegen den Hertener TC, die allesamt nach sehr guten Spielen gewonnen wurden.

Die Mannschaft spielte in folgender Besetzung:
Alex Wilke, Thomas Gralki, Patrick Gilbert, Holger Grebing, Thomas Daniel, Julian Brinkmann, Alex Wolff. Ausgeholfen haben außerdem Ralf Schmohr und Kai Steuerberg.

Die fleißigsten Punktesammler waren in der abgelaufenen Saison Thomas Daniel mit 9 : 0 Siegen und Alex Wolff mit 8 : 0 Siegen bei ihren Einsätzen.

Für die Zukunft gilt es jetzt eine schlagkräftige Mannschaft aufzubauen, da 6 Spieler zur nächsten Saison in die Herren 30 wechseln werden.

 

27.04.2008 Schleifchenturnier zur Saisoneröffnung

 

Das Schleifchenturnier zur Saisoneröffnung fand dieses Jahr bei strahlendem Sonnenschein statt. Die Hoffnung auf eine größere Teilnehmerzahl wurde zwar nicht erfüllt, aber die erschienenen ca. 25 Spieler gaben ihr Bestes.
Insgesamt kann man - trotz der geringen Teilnehmerzahl - von einem gelungenen Nachmittag sprechen, bei welchem Spiel und viel Spass im Vordergrund standen.

2. Herrenmannschaft beendet Saison sieglos

 

Aufgrund der zu beklagenden Ausfälle konnte die 2. Herrenmannschaft auch den letzten Spieltag nicht für sich entscheiden. Folglich steigt die  2. Herrenmannschaft in dieser Saison sieglos aus der Kreisklasse1 ab.

 

Verletzungsmisere und Krankheiten schlugen bei unseren Damen- und Herrenteams Kapriolen

 

So musste unsere Damenmannschaft sogar vom Spielbetrieb zurückgezogen werden. Die 1. Herrenmannschaft verfehlte ebenso ihr Saisonziel.

Die 2. Herrenmannschaft konnte teilweise nicht einmal mit einer kompletten Mannschaft antreten, obwohl ihr jegliche Unterstützung angeboten wurde.

Jetzt kann nur heißen: Situation analysieren, Schwachstellen aufarbeiten und sich mit Mut und Elan im nächsten Jahr den  neuen Aufgaben stellen.

 

Jugendtag mit integrierten Jugend-Vereinsmeisterschaften

 

Zum Abschluss der Freiluftsaison wird nach Beendigung der Mannschaftsspiele ein Jugendtag veranstaltet mit dem Ziel, möglichst viele Jugendliche auf unsere Anlage zu bekommen.

Dabei sollen in einem modifizierten Modus auch die Jugend-Vereinsmeisterschaften ausgerichtet werden.

Unser Jugendwart und „sein Trainerteam“ hoffen auf eine rege Teilnahme.

Jörg Wagner vom WTC hat dafür ebenso seine Unterstützung mit einigen überraschungen zugesagt.

Wir würden uns freuen, außer den Eltern auch weitere Gäste begrüßen zu dürfen.

 

Oktoberfest am 29.09.2007

 

Aktuelle Ankündigung auf das Oktoberfest am 29.09.07. Dieses stößt auf eine überaus positive Resonanz. Es darf wohl mit mehr als 80 Personen gerechnet werden. Das bedeutet für uns: jede Menge Arbeit, die auf möglichst viele Schultern verteilt werden sollte.

Wer helfen kann und helfen möchte, der wende sich an Wilfried Karsten.

 

1. Ehrenvorsitz an Dr. Jochen Grütters

 

Für seine großen Verdienste und seinen unermüdlichen Einsatz über viele Jahre für den TC Ückendorf wurde Dr. Jochen Grütters auf Vorschlag des neuen Vorstandes von der Mitgliederversammlung zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Wir freuen uns, dass er uns auch weiterhin mit Rat und Tat unterstützen will.

 

1. Herren: Aufstieg perfekt

 

Endlich ist es so weit. Nach mehrmaligem knappen Scheitern in den letzten Jahren hat die 1. Herrenmannschaft des TCü am vergangenen Wochenende den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft.
Mit 5:0 (6:3 zu Hause gg den TC Rechen; 6:3 bei TG Bochum 49; 6:3 zu Hause gg Harpen; 8:1 beim TC Rotthausen; 7:2 beim Langendreer TC) hat das Team um Mannschaftskapitän Thomas Gralki die Saison erfolgreich  beendet.

1. Herren
 
Zum Team gehörten:
Alexander Wilke (1) unten mitte
Thomas Daniel (2) unten rechts
Dirk Szalkau (3) hinten links
Thomas Gralki (4) unten links
Oliver Behrendt (5) oben rechts
Simon Schneider (6) zweiter von oben rechts
Holger Grebing (7) zweiter von oben links
Patrick Aßheuer (8) nicht im Bild
Kay Steuerberg (9) nicht im Bild
 
Am letzten Spieltag kam es zum Treffen der bis dahin ungeschlagenen Vereine Ückendorf & Langendreer (jeweils 4:0 Siege). Spannender ging es also nicht. Bei trocken angenehmen Wetter ging der TCü durch ein 6:0 6:4 von Thomas Gralki schnell in Führung.
Sensationell drehten Holger Grebing und Thomas Daniel dann Ihre Matches nach jeweils Satzrückstand bzw. Thomas Daniel wehrte 2 Matchbälle ab. Somit stand es bereits 3:0 nach den ersten drei Einzeln!
Alexander Wilke holte an Position eins einen ungefährdeten Sieg mit 6:2 6:3. Als dann Dirk Szalkau durch ebenfalls einen sicheren Sieg mit 6:0 6:1 vom Platz ging stand es fest! Der TCü führt mit 5:0 und liegt somit uneinholbar in Front.
Bis in den Sonntag-Abend hinein wurde der Aufstieg im Clubhaus des TCü begossen. Der beim Aufstieg obligatorische Stiefelumtrunk durfte natürlich nicht fehlen!
 
  Arbeitsstunden zum Saisonabschluss
Am Freitag, 28. Oktober 2005 (ab 15.00 Uhr) und am Samstag, 29. Oktober (ab 09.00 Uhr) wird die Tennisanlage am Südstadion "winterfest" gemacht. Es werden viele fleißige Helfer benötigt. Für Essen und Getränke ist gesorgt.
 
  TC Buer gewinnt Brinkhoff's No.1-Cup
Durch einen 4:1 Finalerfolg gegen den Gelsenkirchener TK hat der TC Buer erstmals den Brinkhoff's No.1-Cup gewonnen. Den dritten Platz belegte die TG Gold Weiss Gelsenkichen, die sich im kleinen Finale? mit 3:2 gegen Titelverteidiger TC Rotthausen durchsetzte.
Beim grössten Gelsenkirchener Mannschafts-Doppel-Turnier kamen an 9 Spieltagen über einhundertfünfzig Spielerinnen und Spieler bei den einhundert Doppelbegegnungen zum Einsatz. Turnierleiter Thomas Daniel sorgte trotz teilweise schwieriger Wetterbedingungen für einen reibungslosen Turnierablauf. Vorsitzender Dr. Jochen Grütters zeigte sich erfreut über die positive Resonanz der teilnehmenden Teams: "Die tolle Turnieratmosphäre ist für uns Ansporn für eine Neuauflage des Brinkhoff's No.1-Cups. Wir hoffen, dass wir die Brinkhoff's Brauerei weiterhin als Sponsor gewinnen können." Auch sportlich zog er ein positives Fazit: "Der Einsatz zahlreicher Stadtmeister belegt, dass der Brinkhoff's No.1-Cup im Gelsenkirchener Turnierkalender einen festen Platz eingenommen hat."?
Die Punkte zum Finalerfolg des TC Buer trugen bei: das Damen-Doppel (Kuhlmey/Terjung), das Damen 40-Doppel (Himmelseher/Jugel), das Herren 40-Doppel (Blum/Kreutz) sowie das Herren 55-Doppel (Lauer/Wetterkamp). Für den GTK war das Herren-Doppel (Sander/Schulte) erfolgreich.
Die TG Gold Weiss sicherte sich Platz drei durch die Erfolge im Damen-Doppel (Gerigk/Rath), im Herren 40-Doppel (Holthaus/Kaleczinski) sowie im Herren 55-Doppel (Budweg/Krusenbaum). Für Rothausen holte das Damen 40-Doppel (Eggert/Stieglbauer) und das Herren-Doppel (Gilbert/Wolff) die Punkte.
 
   Aufstieg im Jubiläumsjahr
Der 1. Damenmannschaft des TC Ückendorf'75 ist erstmals im Jahr des 30 jährigen Vereinsjubiläums der Sprung in die Bezirksliga gelungen. Nachdem in den Vorjahren der Aufstieg jeweils nur knapp verpaßt wurde, gewann das Team in dieser Saison souverän  gegen TC BW Castrop-Rauxel I (7:2), TG Ludwigstal Hattingen II (9:0), TG Bochum-Werne II (7:2), TV Recklinghausen-Süd I (7:2) und TC Buer II (6:3). Mannschaftsführerin Susanne Sworowski und Daniela Conforti blieben ungeschlagen. "Das vor zwei Jahren mit der Tennisschule Klemann begonne Trainingskonzept hat sicherlich einen wesentlichen Anteil an diesem Erfolg" , sieht sich Dr. Jochen Grütters, Vorsitzender des TC Ückendorf'75, in dem vom Vorstand eingeschlagenen Weg bestätigt. Am Aufstieg waren beteiligt: Anika Thöne, Verena Schwarzer, Daniela Conforti, Susanne Sworowski, Alexandra Irle, Anje Schmitz, Katharina Greitemeier, Annette Oer und Claudia Schäfer.
  
  Jubiläumsfrühschoppen am 26. Mai 2005
Bei herrlichem Sommerwetter waren über 100 Gäste beim Jubiläums-Frühschoppen anlässlich unseres 30jährigen Bestehens auf der Tennisanlage. Neben aktiven und ehemaligen Vereinsmitgliedern sowie zahlreichen Vertretern befreundeter Clubs, folgten auch die 1. Bürgermeisterin der Stadt Gelsenkirchen, Frau Gabriele Preuß, Bezirksvorsteherin Annelie Hensel, der Vorsitzende von Gelsensport Jürgen Deimel und der Vorsitzende des Ruhrbezirks Heiner Langer der Einladung. Bei Live-Musik gab es ein "buntes Programm". WTV-Cheftrainer Jens Wörmann veranstaltete mit dem derzeit erfolgreichsten Gelsenkirchener Nachwuchsspieler Nico Erdmann ein Demonstrationstraining. Gründungsmitglied Willi Küper wurde mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Daneben wurden fünf Vereinsmitglieder mit der silbernen Ehrennadel für 25jährige Mitgliedschaft und zahlreiche Mitglieder mit der bronzenen Ehrennadel (mehr als fünfzehnjährige Mitgliedschaft) geehrt. Jens Zagorni und ich erhielten von Heiner Langer für unsere langjährige Vorstandstätigkeit die bronzene Ehrennadel des Westfälischen-Tennisverbandes. Ein kostenloses Schnuppertraining, ein Aufschlagsgeschwindigkeitswettbewerb und die Präsentation des Schulsportprojekts rundeten das Programm ab. Daneben blieb ausreichend Zeit, in persönlichen Gesprächen auf die insgesamt positive Vereinsentwicklung zurückzublicken.
 
   Brinkhoff's No 1-Cup und Jugendstadtmeisterschaften beim TC Ückendorf‘75
Im Rahmen des 30jährigen Bestehens richten wir vom 11. – 20. August zum vierten Mal den Brinkhoff's No 1-Cup aus. Bei diesem Mannschafts-Doppelturnier werden zwölf Teams teilnehmen. Am Endspieltag (Samstag, 20. August) findet eine Players‘ Party mit Tombola und Siegerehrung statt. über die zahlreiche Teilnahme von Vereinsmitgliedern, Freunden und Bekannten würden wir uns sehr freuen.
Während der Festwoche steht wochentags (bis 15.00 Uhr) nur Platz 5 für den allgemeinen Spielbetrieb zur Verfügung, da vormittags die anderen Plätze für die Nachmittagsspiele hergerichtet werden. Das Clubhaus kann in der Festwoche außerhalb der Turnierzeiten nicht genutzt werden, da dort die Tombola aufgebaut ist. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass deshalb außerhalb der Turnierzeiten auch weder die sanitären Anlagen noch das Telefon genutzt werden können, wenn kein Vorstandsmitglied anwesend ist.
Vom 27. August bis zum 4. September sind wir zum dritten Mal verantwortlich für die Ausrichtung der Jugendstadtmeisterschaften. Bei den Jugendstadtmeisterschaften sind die Plätze wochentags ab 14.00 Uhr gesperrt.
Um gute Gastgeber bei diesen Jubiläumsveranstaltungen sein zu können, benötigen wir „viele fleißige Helfer“, die sich gerne an Wilfried Karsten wenden können.

Das Jubiläumsjahr bietet uns eine hervorragende Gelegenheit, uns gegenüber unseren Gästen als „echter“ Verein zu präsentieren. Dies gelingt aber nur, wenn jedes Vereinsmitglied seinen Teil dazu beiträgt. Lasst uns gemeinsam ein tolles Jubiläum feiern! Der Jubiläumsempfang im Mai war ein sehr gelungener Auftakt.
  
   Clubmeisterschaften 2005

Die diesjährigen Clubmeisterschaften wurden leider nur in drei Konkurrenzen ausgespielt. Es gab folgende Ergebnisse: 

Herren-Einzel: 

Thomas Daniel – Holger Grebing 6:3; 7:5

Herren 55-Einzel: 

Siegfried Werner – Kurt Schmohr 6:1; 6:4

Herren-Doppel: 

Thomas Daniel/Jochen Grütters – Oliver Behrendt/Simon Schneider 3:6; 6:2; 6:2

 
   Erfolg bei Jugendstadtmeisterschaften
Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des TC Ückendorf verliefen die diesjährigen Jugendstadtmeisterschaften sehr erfolgreich. Hannah Prigan wurde in der Altersklasse III (Mädchen) Vizestadtmeisterin und erreichte zusammen mit Christina Kohsik das Halbfinale im Mädchen-Doppel. Anna Zimmermann unterlag im Halbfinale der Mädchen gegen Hannah Prigan. Ebenfalls ins Halbfinale kam Julia Heitger bei den Juniorinnen. Eleni Teichmann (Mädchen) und Kevin Boldt (Junioren) erreichten jeweils das Viertelfinale.
 
   Oktoberfest am Samstag, 25. September 2004
Gemeinsam mit den Sportfreunden 07/12 findet zunächst wie im Vorjahr ein Mannschafts-Doppel-Turnier statt. Anschließend geht es direkt über in ein zünftiges Oktoberfest mit Spanferkel und allem was dazu gehört. Für die Planung (Turnier und Oktoberfest) wird um eine frühzeitige Eintragung in die Teilnehmerlisten gebeten.
 
   Schleifchenturnier zum Saisonabschluss am 03. Oktober 2004
Eine Woche nach dem Oktoberfest wird die Sommersaison 2004 dann "offiziell" beendet. Alle Vereinsmitglieder sind ab 11.00 Uhr herzlich zum Schleifchenturnier eingeladen. Teilnehmerlisten hängen bereits aus.
 
   über 30 Teilnehmer beim Turnier mit der TG Rheinelbe
Das zum zweiten Mal mit der TG Rheinelbe durchgeführte Freundschaftsturnier auf unserer Tennisanlage war erneut ein Erfolg. über 30 Damen und Herren beider Clubs spielten in vier Runden Doppel und Mixed.
 
   Thomas Daniel gewinnt Wanderpokal
Erstmals wurde die Finalisten des Wanderpokals des TC Ückendorf nach einem neuen Modus (Gruppenspiele, langer Satz) ermittelt. Thomas Daniel und Sven Steuerberg erreichten ungeschlagen das A-Endspiel. Hier setzte sich Thomas Daniel mit 6:4, 3:6, 6:3 durch. In der B-Runde (Gruppen-Dritte und Gruppen-Vierte) gewann Jochen Grütters das Endspiel mit 2:6, 6:2, 6:2 gegen Ralf Schmohr. Eine Damen-Konkurrenz konnte leider nicht gespielt werden.
 
   Zum Abschluss Sieg für Herren 55
Am letzten Spieltag konnte die Herren 55-Mannschaft in der 1. Bezirksklasse doch noch ein Erfolgserlebnis verzeichnen. Das Spiel gegen Marl-Brassert wurde deutlich mit 7:2 (6:0) gewonnen. Im Einzel gewannen ohne Satzverlust Siegfried Werner,  Kurt Schmohr, Helmut Steinmann, Gerd Krallmann, Heinz Graupe und Hans Brauer. Im Doppel waren Joe Baltz und Hans Huber erfolgreich. Die Paarungen Graupe/Krallmann und Brauer/Küper unterlagen jeweils in zwei Sätzen.
 
   13.08.04: 3. Niederlage für Herren 55
Im dritten Spiel musste sich die Herren 55-Mannschaft des TC Ückendorf'75 erneut geschlagen geben. Bei der 3:6 (2:4) Heimniederlage gegen TuS 09 Erkenschwick waren nur Helmut Steinmann und Gerd Krallmann im Einzel und das Doppel Siegfried Werner/Helmut Steinmann erfolgreich. Im letzten Spiel gegen die ebenfalls noch sieglose Mannschaft aus Marl-Brassert besteht die Möglichkeit, die "rote Laterne" abzugeben.
 
   Herren 55 verlieren erneut unglücklich mit 4:5
Auch am zweiten Spieltag musste die Herren 55-Mannschaft eine knappe 4:5 Niederlage hinnehmen. Gegen den VfL Gladbeck reichte eine 4:2 Führung nach den Einzeln, zu der Siggi Werner, Helmut Steinmann, Gerd Krallmann und Hans Brauer die Punkte beisteuerten, nicht zum Sieg, da keines der nachfolgenden Doppel gewonnen wurde. Allerdings musste Kurt Schmohr im Einzel aufgeben und konnte auch genauso wie Sigfried Werner im Doppel verletzungsbedingt nicht spielen.  "Altmeister" Willi Küper, der als "Joker" im dritten Doppel mit "Geburtstagskind" Gerd Krallmann eingesetzt wurde, konnte  aufgrund seines  Trainingsrückstands keine Akzente setzen.
 
   Herren 55 unterliegen TC Emschertal mit 4:5
Eine unglückliche Auftaktniederlage mußten die Herren 55 beim TC Emschertal hinnehmen. Nach einem 3:3 Zwischenstand konnte nur das Doppel Helmut Steinmann/Siegfried Werner gewinnen. Kurt Schmohr und Joe Baltz mußten sich knapp mit 6:4; 5:7; 6:7 (10:12) geschlagen geben. Für die Punkte im Einzel sorgten Siegfried Werner, Helmut Steinmann und Kurt Schmohr. Manfred Göhring und Heinz Graupe unterlagen in zwei Sätzen, Hans Brauer im dritten Satz. Auch das Doppel Brauer/Huber konnte die Niederlage nicht verhindern. Die Ergebnisse sind abrufbar unter www.wtv.de / the league /  B4 2004 / Senioren / Gruppe 98.
 
   Wanderpokal 2004 vom 18. - 22. August
Bisher war der Wanderpokal - eine Konkurrenz für alle Altersklassen und Spielstärken verbunden mit einem Doppel - k.o.-Modus - der Höhepunkt der vereinsinternen Turniere des TC Ückendorf'75. Insbesondere für neue Mitglieder bot das Turnier die Möglichkeit, Spielpartner kennen zu lernen. In den letzten Jahren ist das Teilnehmerfeld stetig kleiner geworden. Ab diesem Jahr möchten wir das Turnier mit einem neuen Modus "wiederbeleben". Es werden zunächst Gruppenspiele in vierer-Gruppen (langer Satz bis neun) gespielt. Die beiden Erstplazierten kommen ins "A"-Feld, die beiden anderen Gruppenteilnehmer in die "B"-Runde. Die Sieger werden dann im k.o.-System ermittelt. Jeder Teilnehmer hat also mindestens vier Spiele. Meldeschluss ist Samstag, 14. August, 18.00 Uhr. Das Startgeld beträgt 4,00 Euro.
Die Auslosung und verbindliche Festlegung der Spieltermine erfolgt am Sonntag, 15. August, 12.30 Uhr. Anwesende können dann auch Terminwünsche angeben.
 
   Mixed-Turnier mit TC Rheinelbe am 29. August

Details zu diesem Turnier und die Teilnehmerliste werden im Clubhaus ausgehängt. Jedes Mitglied (ab 15 Jahren) kann teilnehmen.

 
   Oktoberfest am Samstag, 25. September 2004
Gemeinsam mit den Sportfreunden 07/12 findet zunächst wie im Vorjahr ein Mannschafts-Doppel-Turnier statt. Anschließend geht es direkt über in ein zünftiges Oktoberfest mit Spanferkel und allem was dazu gehört. Für die Planung (Turnier und Oktoberfest) wird um eine frühzeitige Eintragung in die Teilnehmerlisten gebeten.
 
   Bezirksliga - letzter Spieltag
Erfolgreich verlief der letzte Spieltag in der Bezirksliga nur für die Herren 30. Die Mannschaft setzte sich bei der TSG Sprockhövel mit 5:4 (3:3) durch.Die Heren 50 unterlagen bei Schwarz Weiß Marl mit 3:6 (2:4), die Damen 40 verloren verletzungsbedingt beim TC Weitmar mit 4:5 (2:4).

Durch den 5:4 Erfolg in Sprockhövel belegt die Herren 30-Mannschaft des TC Ückendorf'75 mit 3:2 Siegen den dritten Platz in ihrer Gruppe. Die Punkte im Einzel gewannen Torsten Osburg, Karsten Junge und Thorsten Ballo. Die beiden Erfolge im Doppel sicherten Bernd Bracke und Roland Wagner sowie Jochen Grütters und Karsten Junge. Mit drei Einzelsiegen und vier Erfolgen im Doppel war Karsten Junge der erfolgreichste Spieler der Mannschaft.

Die Herren 50-Mannschaft mußte sich im fünften Spiel zum fünften Mal geschlagen geben. Beim 3:6 gegen SW Marl waren nur Peter Schneider und Artur Schwarzer im Einzel erfolgreich. Den Punkt im Doppel gewannen Bernd Kunze und Karl-Heinz Chmielewski. Die Mannschaft wird nur dann im nächsten Jahr erneut in der Bezirksliga antreten können, wenn die Abstiegsregelung "glücklich ausfällt".

Sehr unglücklich verlief die letzte Partie für die Damen 40. Evelin Schwarzer mußte ihr Einzel zu Beginn des dritten Satzes verletzungsbedingt aufgeben. Da kein Ersatzspielerin verfügbar war, mußte auch ein Doppel kampflos dem Gegner überlassen werden. Nach einem 2:4 Zwischenstand nach den Einzeln nutzte es auch nichts mehr, dass zwei Doppel gewonnen wurden. Mit einem guten Mittelfeldplatz wurde das Saisonziel dennoch erreicht.
 
   Bezirksliga: Nur Damen 40 siegen
Der vorletzte Spieltag in der Bezirksliga brachte einige Entscheidungen. Durch einen 7:2 (4:2) Sieg gegen TC BW Recklinghausen beseitigte die Damen 40-Mannschaft jeden Zweifel am Klassenerhalt. Mit einem Sieg am letzten Spieltag in Weitmar kann noch der 2. Platz erreicht werden. Gegen BW Recklinghausen unterlagen nur Barbara Aßheuer und Evelin Schwarzer im Einzel.
Die Herren 30-Mannschaft hatte gegen den Aufstiegsaspiranten HW Gladbeck nichts zu bestellen. Bei der 0:9 Niederlage konnte nicht einmal ein Satzgewinn verbucht werden. Bei einer günstigen Konstellation kann durch einen Sieg in Sprockhövel auch noch der zweite Gruppenplatz erreicht werden.
Durch die 4:5 (2:4) Niederlage gegen die Recklinghäuser TG  ist der Klassenerhalt für die Herren 50-Mannschaft in weite Ferne gerückt. Wieder einmal waren nur Peter Schneider und Artur Schwarzer im Einzel siegreich. Im Doppel gewannen Schneider/Schwarzer und Chmielewski/Unterkofler.
 
   TC Ückendorf’ 75 - Clubmeisterschaften 2004 : Zwei Titel für Daniel und Grütters
Erfolgreichste Spieler der Clubmeisterschaften des TC Ückendorf’75, die am
Pfingstsonntag bei strahlendem Sonnenschein auf der Tennisanlage am
Südstadion ausgetragen wurden, waren Thomas Daniel und Dr. Jochen Grütters.
Thomas Daniel setzte sich im Herren-Einzel mit 6:3, 6:3 gegen Thomas Gralki
durch. Mit diesem Sieg gewann er zum zehnten Mal den Titel im Herren-Einzel.
Im Herren-Doppel gelang ihm sogar der dreizehnten Titelgewinn. Er siegte zum
elften Mal zusammen mit Dr. Grütters, der seinen sechzehnten Titel im Doppel
verbuchte. Daniel/Grütters gewannen knapp mit 7:5; 4:6; 6:4 gegen Thomas
Gralki und Patrick Stärk, die bei ihrem ersten gemeinsamen Doppelwettbewerb
eine starke Leistung zeigten.
Mit einem 6:2; 7:5 Erfolg im Herren 40-Einzel gegen Roland Wagner gewann
auch Grütters seinen zweiten Titel in diesem Jahr.
In den drei anderen Endspielen setzten sich die Sieger deutlich durch.
Verena Schwarzer gewann im Damen-Einzel mit 6:1, 6:0 gegen Alexandra Irle.
Helmut Steinmann, der Vizemeister des Vorjahres, setzte sich im Herren
55-Einzel gegen den ungesetzten Kurt Schmohr, der im Halbfinale
Titelverteidiger Siegfried Werner besiegt hatte, mit 6:1, 6:1 durch. Im
erstmals ausgetragenen Herren 50-Doppel gewannen Peter Schneider und Artur
Schwarzer mit 6:1, 6:0 gegen Heinz Graupe und „Altsportwart“ Reinhard Baltz,
der nach über zwanzigjähriger Vereinsmitgliedschaft erstmals ein
Clubmeisterschaftsendspiel erreichte.
 
    Jugendspiele : Niederlagen für Ückendorfer Teams
In der 2. Leistungsklasse unterlagen die Junioren unglücklich mit 2:4 (2:2) gegen die TG Bulmke. Für die Einzelpunkte sorgten Julian Kunze uns Patrick Aßheuer. Im Doppel konnten Julian Brinkmann und Sebastian Arndt eine 5:1 Führung im dritten Satz und einige Matchbälle nicht nutzen. Sie unterlagen schließlich mit 5:7.
Die Knaben verloren auch ihr zweites Spiel in Erkenschwick mit 0:6, mit 1:5 unterlagen die Juniorinnen gegen TG Südpark.
 
   Bezirksliga, 3. Spieltag: Nur Herren 30 siegen
Durch einen 7:2 (4:2) Erfolg beim SV Langendreeer sicherte sich die Herren 30-Mannschaft durch ihren zweiten Sieg den Klassenerhalt in der Bezirksliga. Nur Bernd Bracke und Jochen Grütters mußten sich in den Einzeln geschlagen geben. Alle übrigen Partien wurden in zwei Sätzen gewonnen.
Die Damen 40-Mannschaft verlor knapp mit 4:5 (2:4) gegen BW Harpen, wobei zwei Einzel knapp verloren gingen. Für die Punkte sorgten im Einzel Klara Brüning und Waltraud Schneider sowie die Doppel Hojnacki/Röhl und Schneider Schwarzer.
Für die Herren 50 wird der Klassenerhalt schwer zu realisieren sein. Gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Gold-Weiß Gelsenkirchen verlor das Team mit 4:5 (3:3). Nach Einzelpunkten von Peter Schneider, Artur Schwarzer und Klaus Leipholz konnte nur noch das Doppel Schneider/Schwarzer punkten.
 
   Jugendspiele: Siege für Mädchen/Juniorinnen, Niederlagen für Knaben/Junioren
Die Mädchen-Mannschaft des TC Ückendorf setzte sich in der allgemeinen Klasse mit 6:0 (4:0) gegen den Sickingmühler SV durch. Die Juniorinnen gewannen in der allgemeinen Klasse mit 5:1 (3:1) gegen Gold Weiß Gelsenkirchen. Weniger erfolgreich verlief der Saisonstart für die Jungen-Teams in der 2. Leistungsklasse. Die Junioren unterlagen in Erkenschwick mit 0:6 (0:4). Die Knaben verloren ihr Heimspiel gegen die SG Suderwich ebenfalls mit 0:6 (0:4).
 
   Start der Clubmeisterschaften 2004
Die diesjährigen Clubmeisterschaften werden in folgenden Konkurrenzen ausgetragen: Damen-Einzel, Herren-Einzel, Herren 40-Einzel, Herren 55-Einzel, Herren-Doppel, Herren 55-Doppel. Die Doppel-Endspiele sind am Sonntag, 23. Mai 2004. Die Einzel-Endspiele werden am Sonntag, 30. Mai 2004 ausgetragen.
 
   Bezirksliga - 2. Spieltag: Damen 40 starten mit Sieg,   Niederlagen für Herren 30 und Herren 50
Der Saisonauftakt verlief für die Damen 40 erfolgreich: Sie setzten sich mit 5:4 (3:3) beim SC Buer-Hassel durch. Klara Brüning und Inge Grebing siegten im Einzel in zwei Sätzen, den dritten Einzelpunkt steuerte Waltraud Schneider durch einen Dreisatzerfolg bei. Brüning/Grebing und Schneider/Schwarzer gewannen ihre Doppel in zwei Sätzen. Lediglich das erste Doppel mit Jutta Hojnacki und Claudia Röhl musste sich geschlagen geben.
Die Herren 30-Mannschaft unterlag im Heimspiel gegen den TC Rentfort knapp mit 4:5 (2:4). Nur Bernd Bracke und Roland Wagner konnten ihre Einzel gewinnen. Karsten Junge unterlag knapp in drei Sätzen, die anderen Einzel gingen glatt verloren. Die Zwei-Satz-Erfolge im Doppel von Bärens/Junge und Grütters/Wagner reichten nicht, da das erste Doppel Ballo/Bracke gegen das starke Doppel des Gegners chancenlos war.
Mit 0:9 (0:6) unterlag das verletzungsgeschwächte Herren 50-Team beim TC Südpark. Auch in Bestbesetzung hätte es wahrscheinlich nicht zum Sieg gereicht.

(Die einzelnen Spielergebnisse sind zu finden unter www.wtv.de (the league)
 
   Bezirksliga - 1. Spieltag: Sieg für Herren 30, Niederlage für Herren 50
Durchwachsener Saisonauftakt für die Herren-Teams in der Bezirksliga.
Die Herren 30-Mannschaft gewann knapp mit 5:4 (3:3) bei der TG Bochum49 II. Nach Siegen im Einzel von Bernd Bracke, Karsten Junge und Jörg Wagner, steuerten die Doppel Bärens/Junge und Grütters/R. Wagner die fehlende Punkte zum Sieg bei. Während sich Grütters/R. Wagner im dritten Doppel deutlich durchsetzten, gewannen Bärens/Junge gegen das starke 1. Doppel des Gegners in drei Sätzen. Das Doppel Bracke/J. Wagner unterlag knapp mit 4:6, 4:6.
Das ersatzgeschwächte Herren 50-Team konnte sich gegen Berger Mühle nicht durchsetzen. Es unterlag mit 3:6 (2:4). Im Einzel reichte es nur zu Siegen von Heiner Friedrich und Artur Schwarzer, im Doppel gewannen lediglich Peter Schneider und Artur Schwarzer. Die Mannschaft hofft, dass einige der verletzten Spieler zu den an den beiden kommenden Wochenenden anstehenden Spielen wieder fit sind.

Die einzelnen Ergebnisse sind unter www.wtv.de (The league) aufgeführt.

 
   03.05.04: Schulprojekt startet mit 44 Schülern
Gestern, am 03.05.2004 hat der TC Ückendorf'75 die Neuauflage des Schulprojekts mit der Grundschule am Haidekamp gestartet. Die beiden 4. Schulklassen mit je 22 Kindern werden bis zum 28.06. jeweils montags von 12.30 - 13.30 Uhr auf der Tennisanlage am Südstadion Tennisunterricht von Mitgliedern des TC Ückendorf'75erhalten. Bei der erster Trainingseinheit waren die Kinder mit viel Engagement und Freude bei der Sache. Ein herzliches Dankeschön an Sport Scheck, das auch in diesem Jahr kostenlos Spielmaterialien zur Verfügung stellt.
 
   01.05.04: Saisonvorbereitung
Am Samstag, den 01. Mai gewann eine kombinierte Herren 30 und Herren 50-Mannschaft gegen ein Team, bestehend aus Spielern der 1. und 2. Herren-Mannschaft mit 6:4. Nach den Einzeln führten die Oldies mit 4:3, auch in den Doppeln setzte sich die größere Routine durch.
 
   18.04.04: Schleifchenturnier beim TCü
Am Schleifchenturnier zur Saioneröffnung nahmen über dreizig Spielerinnen und Spieler des TC Ückendorf'75 teil. Im Finale setzten sich Jutta Hojnacki und Artur Schwarzer gegen Ulla Baltz und Peter Schneider durch.
 
   Clubmeisterschaften 2004
Ab Mittwoch, 19. Mai  finden die diesjährigen Clubmeisterschaften statt. Die Endspiele in den Doppel-Konkurrenzen und im Mixed sind am Sonntag, 23.Mai, die Einzel-Endspiele am Sonntag, den 30. Mai. Meldelisten hängen im Clubhaus aus. Meldeschluss ist der 18.05. Sportwart und Sportausschuss hoffe auf eine rege Teilnahme, insbesondere der Mannschaftsspieler.
 
   April 2004: TC Ückendorf’75: Ehrung für erfolgreiche Jugend
Auf der diesjährigen Jugendversammlung des Ruhrbezirks nahm der Jugendwart des TC Ückendorf’75, Ralf Brinkmann, Urkunden und Glückwünsche für die sportlichen Erfolge der Jugendmannschaften des TC Ückendorf’75 entgegen.

Die gemischte Mannschaft wurde bei den Juniorinnen- und Junioren nach 1991,1993 und 2000 zum vierten Mal Bezirksmeister. An diesem Erfolg waren beteiligt: Juliane Berning, Julia Heitger, Britta Sommer, Michaela Hojnacki, Jürn Börstinghaus und Julian Kunze.

Den Knaben mit Patrick Assheuer, Kevin Boldt, Bastian Sommer, Lukas Rupieper und Philipp Müller gelang der Aufstieg in die 2. Leistungsklasse. Da sich die männlichen Junioren mit Julian Brinkmann, Jens Löger, Sebastian Arndt, Alexander Reh und Michael Flehmer gegen starke Teams behaupten konnten, spielen nun beide Jungen-Mannschaften des TC Ückendorf’75 in der 2. Leistungsklasse.

Die neu formierte Mädchenmannschaft mit Hannah Prigan, Christina Kohsik, Julia Bassenhoff, Eleni Teichmann sowie Anna Zimmermann belegte in ihrer Gruppe einen Platz im oberen Drittel.

Durch das Schulsportprojekt mit der Grundschule am Haidekamp hat der TC Ückendorf’75 zwölf jugendliche und einige erwachsene Mitglieder neu gewonnen. Das große Interesse der Jugendlichen und ihrer Eltern an der Jugendarbeit beim TC Ückendorf’75 wurde auch auf der diesjährigen Jugendversammlung auf der Tennisanlage am Südstadion sichtbar. Jugendwart Ralf Brinkmann konnte über fünfzig Personen im Clubhaus begrüßen, denen er die in dieser Sommersaison geplanten Aktivitäten vorstellte. Die Jugendabteilung des TC Ückendorf’75 hat zur Zeit 45 Mitglieder. Zahlreiche Jugendliche sind auch in den Erwachsenenmannschaften auf Bezirksebene aktiv.

Die Jugendmannschaften starten am Freitag, 07. Mai 2004 mit ihren Mannschaftsspielen in die neue Saison.